selbsabotage vermeiden und die eigenen ziele erreichen durch die richtige zielsetzung

SMART: Selbstsabotage vermeiden und Ziele erreichen

Ziele richtig setzen und so die Selbstsabotage umgehen

Um die eigene Selbstsabotage zu überwinden und seine persönlichen Ziele zu erreichen, muss man mit alten Gewohnheiten brechen. Das kann man tun, indem man seinen Fokus neu ausrichtet. Im Beitrag Warum wir uns selbst sabotieren kannst du nachlesen, wie es kommt, dass es uns so schwer fällt, unsere Ziele in die Tat umzusetzen. Und hier erfährst du, wie richtige Zielsetzung funktioniert und du damit der Selbstsabotage ein Schnippchen schlägst.

Ziele erreichen mit der SMART-Methode

An der Universität Konstanz fanden Motivationsforscher heraus, dass eine Lücke zwischen starken Absichten und tatsächlichem Verhalten besteht. Das heißt, selbst starke Zielabsichten sorgen nicht automatisch dafür, dass wir unsere gesetzten Ziele auch erreichen und die Selbstsabotage überwinden. Glücklicherweise fanden die Forscher jedoch auch eine effektive und leicht anwendbare Strategie, wie man seine Ziele dennoch erreichen kann.
Im Bemühen die eigenen Zielabsichten tatsächlich in die Tat umzusetzen, ist es äußerst hilfreich einen genauen Plan zu haben. Man sollte genau festlegen, wann, wo und wie man sein Ziel erreichen will. Und man sollte mit einem Wenn-Dann-Format, auf jede Sitution vorbereitet sein.

Oder anders gesagt, dein Ziel sollte SMART formuliert sein. Das bedeutet:

S(pezifisch): Ein spezifisches Ziel heißt, es ist exakt, genau und idealerweise positiv formuliert. Außerdem solltest du dir dein Ziel mit allen Sinnen vorstellen können.

M(essbar): Wenn ein Ziel nicht messbar ist, kannst du auch nicht erkennen, wann es erreicht ist oder ob du auf einem guten Weg dahin ist. Zwischenziele sind wichtig, um den Fortschritt wahrzunehmen.

A(ttraktiv): Je attraktiver dein Ziel ist, desto größer ist dein Ansporn und desto einfacher lässt es sich erreichen. Ein nicht attraktives Ziel hingegen ist anstrengend zu erreichen und der Weg dahin zäh.

R(ealistisch): Dein Ziel ist dann realistisch, wenn es dir erreichbar erscheint. Es sollte also kein völlig utopisches Ziel sein. Und du solltest die nötigen Ressourcen zu dessen Erreichung besitzen oder dir aneignen können.

T(erminiert): Es ist ungemein wichtig, dass du festlegst, wann genau du dein Ziel erreicht haben willst. Einem Ziel ohne Termin fehlt es an Commitment und einer klaren zeitlichen Ausrichtung. Kreiere also einen geeigneten Zeitplan mit Etappenzielen.

Ein Beispiel für ein schlecht formuliertes Ziel wäre etwa: Ich will nicht mehr dick sein. Ich muss 20 kg abnehmen.

Formuliere dein Ziel besser auf diese Weise: Ich möchte bis zum 1. März 3 kg abnehmen. Bis zum 1. Mai möchte ich weitere 2kg verlieren, etc.

Zusammengefasst: Richtig gesetzte Ziele


Für dein Unterbewusstsein, macht es einen riesigen Unterschied, ob dein Ziel vage oder exakt formuliert ist, ob es positiv und attraktiv ist oder ob es mit einem negativen Beigeschmack daher kommt. Wenn du deinem Unbewussten eine klare und positive Ansage machst, was zu tun ist, dann wird es viel weniger Widerstand leisten. Und so kannst du deine Ziele viel leichter erreichen.

Die Formulierung „ich will“ ist besser als „ich muss“. Denn so bleibst du dir bewusst darüber, dass du das Ganze aus freien Stücken machst und dir langfristig etwas Gutes tust.

Und wenn es nach der Metastudie der Uni Konstanz geht, hast du zusätzlich deinen Wenn-Dann-Plan formuliert.
Beispielsweise: Immer wenn ich am Nachmittag Lust auf etwas Süßes bekomme, dann esse ich eine Banane.

Vergiss auch nicht, deine Ziele schriftlich festzuhalten und deine Ergebnisse zu tracken, zb. mit einem Kalender, wie zum Beispiel dem „DRANBLEIBEN Erfolgsjournal“ oder einer App. So kannst du deine Erfolge feiern und erinnerst dich selbst immer wieder daran:

Ich bin auf meinem Weg und mein Endziel rückt jeden Tag näher!

Am besten schreibst du dir dieses Mantra auf einen Zettel und pinnst ihn gut sichtbar an deinen Arbeitsplatz, Spiegel oder Kühlschrank. 🙂

Höre auch mal in meinen Podcast rein, dort sprechen wir über viele interessante Themen, rund um Gesundheit, Business und Mindset.

Viel Erfolg beim Erreichen deiner Ziele!

Share on facebook
Share on pinterest

Schreibe einen Kommentar